A+ A A-

Feldschlösschen-Brauerei in Werdau

Am 17. November 1879 wurde die Brauerei Feldschlösschen durch Ferdinand Geidel, einem Böttchermeister aus Crimmitschau, am „Roten Berg“ gegründet. Aufgrund des fortwährend steigenden Umsatzes wurde die Brauerei sehr häufig erweitert und erneuert. Das stetige Umsatzwachstum war Folge des guten Rufes, den sich das Werdauer Bier mit der Zeit erworben hatte. In DDR-Zeiten bescheinigte sogar das Zentrallaboratorium die Erzeugnisse als „sehr gut“ bis „ausgezeichnet“, was u.a. auch an der guten Qualität des Wasser lag.

 

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren